Jammerfreie Zone

Sie fragen sich, wie ich zu diesem Titel komme?
Karin Wess hat zur 7-Tage-Jammerfreien-Zone  eingeladen und da mache ich gerne mit!

Warum?
In unseren Köpfen kreisen Tag für Tag Hunderte, Tausende und Abertausende Gedanken. Für viele Menschen fühlt es sich an wie ein „Gedankenkarussell“ oder ein „Hamsterrad“, welches sie einfach nicht stoppen können. Kennen Sie das? Prüfen Sie doch mal, wie viele dieser Gedanken von negativer Natur sind! Wie viele Gedanken beinhalten „Jammerer“? Die Palette des täglichen Jammerns kann übrigens ganz, ganz groß und vielfältig sein! Weiterlesen Jammerfreie Zone

Vom Optimismus und vom Glück

Der Herbst steht vor der Tür. Der heutige Sonntag ist feucht, grau, nicht gerade einladend.

Dennoch, oder gerade deshalb, habe ich die Wanderschuhe angezogen und bin in meinen geliebten Wald. Wie geht es Ihnen mit dem Herbst? Finden Sie ihn schön oder weniger schön? Woran denken Sie, wenn Sie das Wort Herbst hören? Ich assoziiere damit: Weiterlesen Vom Optimismus und vom Glück

Entsorgen Sie noch oder spenden Sie schon?

Gedanken zur Wertschätzung in der Flüchtlingshilfe.

In unserem Land treffen aktuell zahlreiche Menschen aus Syrien, Eritrea, Afghanistan und anderen Ländern ein, die vor Krieg, Terror und Bomben aus ihrer Heimat geflohen sind.

„Die Flüchtlinge sollen gleichmäßig verteilt werden auf Städte und Gemeinden, im Norden wie im Süden, im Osten wie im Westen. Manchmal reagiert die Bevölkerung hilfsbereit und offen, manchmal wächst aus Ängsten und Abneigung blanker Hass.“ (Oliver Das Gupta, Süddeutsche Zeitung)

Ein Teil meiner Wurzeln liegen in Lebach. 12 Jahre bin ich dort zur Schule gegangen und mit 18 Jahren habe ich im dortigen „Auffanglager“ (ein grauenhaftes Wort) für 6 Monate ein Praktikum absolviert.

Lebach ist in aller Munde – sowohl hier im Saarland, als auch über die saarländischen Grenzen hinaus. Weiterlesen Entsorgen Sie noch oder spenden Sie schon?

Mensch sein und Leichtigkeit spüren

Wut, Verdruss, Hass, Neid… negative Gedanken, Gefühle und Äußerungen gegenüber unseren Mitmenschen schlagen sich unaufhörlich auf unsere eigene Gefühlswelt nieder. Wut auf einen Mitmenschen – ob der Kollege im Büro, den Nachbarn, die immer nörgelnde Tante, der (Ehe-)Partner – wie fühlt sich das in Ihnen selbst an? Das Atmen fällt schwer, das Herz schlägt unruhig, im Bauch braut sich was zusammen. Kennen Sie diese Gefühle?

Weiterlesen Mensch sein und Leichtigkeit spüren